Rechercheanleitung

Ich möchte feststellen, wie ich meinen im Ausland erworbenen Grad in Deutschland führen kann bzw. welche gesetzlichen Regelungen hierfür bestehen.

Bitte gehen Sie wie folgt vor:
 

  • Klicken Sie oben im Menü auf "anabin-Datenbank" und wählen Sie anschließend links die Kategorie "Hochschulabschlüsse".
  • Recherchieren Sie Ihren Hochschulabschluss über die Suchmaske im Tab "Suchen". Am schnellsten geht dies, indem Sie das Land wählen und einen Teil der Abschluss-bezeichnung in das Freitextfeld eingeben. Beachten Sie bitte, dass Sprachen mit nicht-lateinischen Buchstaben wie z.B. Russisch, Arabisch oder Griechisch in der Datenbank transliteriert dargestellt sind.
  • Wenn Sie Ihren Abschluss gefunden haben, öffnen Sie den Datensatz. Dort finden Sie die vollständige Abschlussbezeichnung, die Übersetzung und die Abkürzung.
  • Falls Ihr Abschluss noch nicht in anabin verzeichnet ist oder die Informationen zur Gradführung fehlen, können Sie alternativ Ihren Abschlusstyp recherchieren und nachsehen, ob die Informationen zur Gradführung dort eingetragen sind.


Hinweis:

Die anabin-Datenbank erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Daher kann es vorkommen, dass Ihr Abschluss/Abschlusstyp in anabin noch nicht aufgeführt ist oder die Informationen zur Gradführung noch nicht eingetragen wurden.
 
Die gesetzlichen Regelungen zur Gradführung sind auf der folgenden Seite zusammenge-stellt. Grundsätzlich gelten für Sie die Regelungen des Bundeslandes, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben. Zum besseren Verständnis stellen viele Bundesländer hierzu Merkblätter im Internet bereit: https://www.kmk.org/themen/anerkennung-auslaendischer-abschluesse/veroeffentlichungen-und-beschluesse/fuehrung-auslaendischer-hochschulgrade
 
Ergänzende Hinweise zur Gradführung enthalten ggf. auch die Äquivalenzabkommen der Bundesrepublik Deutschland und die Bilateralen Erklärungen (Australien, Palästina, Russland), die Sie ebenfalls über den oben angegebenen Link aufrufen können.
 
Falls Sie Fragen zur Gradführung haben, können Sie sich an das Wissenschaftsministerium des Bundeslandes wenden, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben. Dort gibt es Ansprechpartner, die Ihnen Auskunft geben können.
 
Um die Adresse des jeweiligen Ministeriums zu ermitteln, gehen Sie bitte wie folgt vor:
 

  • Klicken Sie links im Menü auf "Anerkennungs- und Beratungsstellen in Deutschland".
  • Rufen Sie die Recherchemaske "Suchen nach anderen Zuständigkeiten" auf und wählen Sie die Zuständigkeit "Gradführung – Informationen zur Führung akademischer Grade".
  • Wählen Sie anschließend das Bundesland in dem Sie wohnen.